Frauensitzung im Casino Royale

In diesem Jahr war es wieder soweit. Alle zwei Jahre laden die Närrinnen des Clubs der Theaterfreunde zur Frauensitzung in die Eisenbach Turnhalle ein. Wie auch in den vergangenen Jahren folgten viele diesem Ruf zur Frauensitzung am Altweiberdonnerstag, so dass die Sitzung bereits kurz nach Beginn des Vorverkaufes restlos ausverkauft war. Unter musikalischer Leitung von Rüdiger Ruckes begrüßte der Frauenchor (Christine Gattinger, Anke Hartmann, Daniela Hartmann, Anke Kind, Birgit Lehr, Birgit Pinkel, Reinhilde Pinkel u. Dagmar Ries) das Publikum und riss die Damen zum Mitsingen und mitschunkeln bereits zu Beginn von Ihren Plätzen. Nach der Begrüßung von Sitzungspräsidentin Magdalena Zimmermann folgte die Garde (Silke Arthen-Müller, Christine Gattinger, Annika Hartmann, Daniela Hartmann, Siri Kremer, Katharina Nocker, u. Ramona Roth) mit Ihren, von Christine Gattinger einstudierten, tollen Tanzeinlagen. Was alles so passieren kann, wenn man ein Eis kaufen geht, wussten Nathalie Hartmann und Mareike Weil zu berichten. Nach dem Gesangsvortrag von Vera und Martin Maibach, der die Närrinnen wieder einmal von den Stühlen holte, folgte das Zwiegespräch von Lisbeth und Marieche (Kathi Dausner u. Ursel Nocker) bei dem kein Auge trocken blieb, bevor „Danreintis“ (Daniela Hartmann, Reinhilde Pinkel u. Christine Gattinger) die Stimmung im Saal zum Kochen brachte. Da auch am Altweiberdonnerstag die Närrinnen nicht auf Männer verzichten wollen, sorgte das Männerballett (Tobias Glasner, Nils Hartmann, Stephan Kind, Uwe Kolb, Andreas Pinkel, Thomas Pinkel, Christoph Roos, Tobias Roos, Mario Steinhauer, Niklas Triebel u. Johannes Wecker) für große Begeisterung mit Ihrem, von Annika Hartmann, Nadine Jäger und Melanie Stickel, einstudierten Tanz. Mit tollen Stimmungsliedern der „Sauern Häbsch“ (Dieter Erwe, Bernd Hartmann, Martin Maibach,  Peter Possekel u. Jürgen Reichwein) wurde die zweite Programmhälfte eröffnet, die anschließend mit dem Vortrag des Putzfrauengeschwaders (Tina Böcher, Anke Hartmann, Anke Kind, Alexandra Michel, Ramona Roth u. Bianca Stein) unter großer Begeisterung des Publikums fortgesetzt wurde. Die Frauen des Theatervereins (Karola Ketter-Böcher, Yvonne Gautsch, Daniela Hartmann, Jennifer Hartmann, Nathalie Hartmann, Ave Högen, Siri Kremer, Birgit Lehr, Ursel Nocker, Andrea Oster, Daniela Reichwein, Dagmar Ries, Sabrina Roth,  Mareike Weil u. Marion Wolf) heizten mit Ihrem bunten Tanz den Damen im Saal ordentlich ein und nach dem anschließenden Sketch der „Zwei Damen auf dem Klo“ von Vera Maibach und Reinhilde Pinkel, gab es bei den Damen im Saal kein Halten mehr. Mit Ihrem zweiten Auftritt knüpfte der Frauenchor an die tolle Stimmung an und stimmte gemeinsam mit dem Publikum viele bekannte Faschingslieder an, bevor die Tanzgruppe „New Expression“ (Jana Gäde, Michaela Gibitz, Annika Hartmann, Julia Hartmann, Nadine Jäger, Janine Löw, Katharina Nocker, Katinka Ochs u. Melanie Stickel) des Eisenbacher Turnvereins, unter Leitung von Nicole Jost, die Damen des Publikums mit Ihrem spektakulären Tanz in das Land von Heidi (glänzend dargestellt von Mike Mikula) entführte. Gespickt mit großen Stars wie Wolfgang Petry, Helene Fischer und Co. war die Playbackshow (Tina Böcher, Yvonne Gautsch, Anke Hartmann, Nathalie Hartmann, Karola Ketter-Böcher, Anke Kind, Corina Langefeld, Birgit Lehr, Ursel Nocker, Birgit Pinkel, Dagmar Ries, Mareike Weil u. Marion Wolf), die das Publikum zum Abschluss nochmals von den Stühlen holte und zum Mitsingen animierte. Vor dem großen Finale aller Aktiven verabschiedete sich Sitzungspräsidentin Magdalena Zimmermann von den Damen im Saal und kündigte zugleich Ihren Abschied in dieser Funktion an. Das Publikum sowie alle Aktiven vor und hinter der Bühne dankten Ihr für das großartige Engagement in den vergangen Jahren mit tosendem Beifall.